Videokonferenz

Aus Bündnis 90 / Die Grünen Mecklenburg-Vorpommern
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Allgemeines[Bearbeiten]

Wenn Du noch nicht an einer Jitsi Meet-Konferenz teilgenommen hast, schau Dir bitte folgende Punkte genau an.

Wir benutzen das Online-Konferenztool Jitsi, welches von der Netzbegrünung für uns auf https://konferenz.netzbegruenung.de/ bereitgestellt wird. Jitsi ist kostenlos, ohne Login benutzbar, Open Source, speichert keine Daten und verkauft sie nicht.

Gute Vorbereitung auf eine Videokonferenz[Bearbeiten]

Bitte berücksichtige folgende Punkte, wenn es Dir möglich ist:

  • Bitte benutze ein Headset oder einen Kopfhörer mit Mikro. Die in Smartphones und Notebooks eingebauten Mikrofone und Lautsprecher führen dazu, dass Deine Stimme starken Hall hat und etwaige Umgebungsgeräusche die Konferenz stören.
  • Wenn Du grad nicht sprechen möchtest, dann stelle das Mikrofon stumm, denn das reduziert Hintergrundgeräusche. Einen entsprechenden Schalter mit einem Mikrofon-Symbol findest Du in der Jitsi-Meet App und im Browser-Fenster.
  • Halte Dich nicht unbedingt in großen/hohen Räumen auf, das hallt mächtig.
  • Wenn Ihr mehrere Personen in einem Raum seid, dann ist es sehr günstig, wenn jede Person einen eigenen Zugang zur Videokonferenz nutzt.

Wenn du noch Fragen bzgl. der Teilnahme an der Videokonferenz hast, dann erreichst du uns im Kanal #lv-mv in der Chatbegrünung.

Software für Videokonferenzen[Bearbeiten]

Auf dem Server konferenz.netzbegruenung.de läuft die Software Jitsi. Du kannst am PC oder Notebook ebenso an einer Konferenz teilnehmen, wie mit deinem Smartphone oder Tablet.

Smartphones oder Tablets[Bearbeiten]

Auf dem Smartphone installierst Du am besten die Software Jitsi-Meet, die für iOS (iPhone und iPad) im App Store und Android (alle anderen Smartphones und Tablets) im Play Store oder bei F-Droid zu haben ist.

Gib in der Jitsi-Meet App in den Einstellungen folgende Daten ein:

Pcs und Notebooks[Bearbeiten]

Auf dem PC oder Notebook istalliere bitte einen Browser, welcher mit Jitsi-Videokonferenzen harmoniert. Derzeit hast Du die Auswahl aus folgenden Browsern:

  • Firefox - dieser Browser will die Privatsphäre der Benutzer schützen.
  • Chrome - dieser Browser ist sehr bedenklich wegen Googles Sammelleidenschaft für Deine privaten Informationen und Nutzungsgewohnheiten.
  • Chromium - die Open Source-Variente des Chrome-Browsers, bei dem die Privatsphäre-missachtenden Funktionen nicht eingebaut wurden.
  • Microsoft Edge - der auf Windows-Computern vorinstallierte Brwoser. Er ist aus Privatsphäre-Sicht ebenso bedenklich wie der Chrome-Browser.
  • Weiterhin gibt es noch den Iridum-Browser und den Brave-Browser, die beide die Privatsphäre der Benutzer schützen wollen.

Was geht derzeit nicht?